Fußball Aktive: Neuler – VfL 1:2 (0:1)

28 Mrz

Nachdem die ersten beiden angesetzten Punktspiele des VfL den Witterungsbedingungen zum Opfer gefallen sind, brauchte die Mannschaft nur einige Sekunden bis sie bei der Partie in Neuler mit 1:0 in Führung ging. Der Ball versprang im Strafraum auf dem holprigen Geläuf sodass André Färber freie Bahn hatte und mustergültig für Edis Yoldas quer legte der locker einschob. Die Gastgeber versuchten schnell zu antworten, kamen über Ansätze über die Flügel nicht hinaus, während auf der anderen Seite Färber nach einer Kombination mit Yoldas frei durch war aber zu überhastet abschloss Marcel Kässmeyer und Yoldas jeweils nach Cay-Pass nur die Latte traf. So witterte Neuler nach wie vor seine Chance und kam knapp 10 Minuten nach Wiederbeginn zum Ausgleich. Die Kugel blieb im Mittelfeld im Boden stecken, Neuler steckte blitzschnell durch und Felix Schüll schob flach zum 1:1 ein. Den Ausgleich nahmen die Gastgeber zum Anlass für eine kurze Druckphase, ehe Kässmeyer in der 69. Minute wieder den Stecker zog und nach Yoldas-Flanke mit dem rechten Außenrist ins lange Eck zum 1:2 vollstreckte. Danach hatte der VfL etliche Chancen den Deckel drauf zu machen. Kässmeyer und der eingewechselte Meliksah Evrensel vergaben frei vor Neulers Torwart und Markus Gentner kam nach Evrensel-Eckball aus kurzer Distanz frei zum Kopfball, aber setzte den Ball knapp am Pfosten vorbei. So schlug Neuler in den letzten Minuten noch den ein oder anderen hohen Ball in Richtung Tor aber die VfL-Defensive um den souveränen Denis Baum lies nichts mehr zu, sodass die drei Punkte insgesamt absolut verdient nach Gerstetten gingen.

VfL: Baum – Fallabeck, Follath (61. Evrensel), Gentner, Häcker – Polzer, J. Eckardt (76. F. Eckardt) – Kässmeyer, Cay (87. Mack) , Färber – Yoldas

Vorschau:

Sa, 31.03.18 15:30 Uhr, VfL Gerstetten – SV Ebnat

Mo, 02.04.18 15:00 Uhr, FV 08 Unterkochen – VfL Gerstetten