Fußball Aktive: Waldhausen – VfL Gerstetten 3:1 (2:1)

17 Sep

Ohne ein halbes Dutzend Spieler trat der VfL zum Auswärtsspiel in Waldhausen an. Trotzdem zeigten die Gerstetter im ersten Durchgang ein starkes Spiel. Aus einer recht kompakt agierenden Grundordnung schaltete die Mannschaft von Trainer Sebastian Knäulein immer wieder schnell nach vorne um und ging nach 24 Minuten verdient in Führung. Steffen Söllner spielte Meliksah Evrensel frei, der mit dem linken Fuß direkt zum 0:1 ins lange Eck vollendete. Die Führung hielt bis kurz vor der Pause. Dann zirkelte Vedat Yel einen Freistoß aus 22 Metern über die Mauer zum 1:1 ins Netz. Und das sollte es noch nicht gewesen sein vor dem Seitenwechsel, denn nur eine Minute später tauchte Waldhausens Lukas Geißler nach einem Steilpass frei vor Denis Baum auf und schob zum 2:1 ein. In der zweiten Halbzeit verflachte die Partie zunächst etwas, mit zunehmender Spieldauer hatte Waldhausen aber immer mehr Kontermöglichkeiten und konnte in der 82. Minute den 3:1-Endstand herstellen.

VfL: Baum – Lichtfuß (70. Follath), Fallabeck, F. Eckardt, Mack – Kässmeyer, J. Eckardt, Färber, Söllner (88. N. Seibold) – Say, Evrensel

Vorschau:

So, 23.09.18 15:00 Uhr, VfL Gerstetten – TSG Nattheim