FV Sontheim – VfL Gerstetten 2015/2016

31 Aug

FV Sontheim – VfL Gerstetten 6:1 (1:1)
Bereits mit der ersten nennenswerten Aktion der Partie waren die Gäste aus Gerstetten nach acht Spielminuten in Führung gegangen. Einen Querpass von Akcay konnte Schnierer aus wenigen Metern ungehindert zum 0:1 verwerten. Unbeeindruckt von diesem frühen Rückstand verpasste es der FV Sontheim nur zwei Minuten später, gleich zweimal auszugleichen. Zunächst setzte Renner den Ball aus 16 Metern an den Pfosten, im Anschluss schoss Lamatsch äußerst knapp am Gästetor vorbei. Renner erzielte in der 19. Minute den 1:1-Ausgleichstreffer. Unmittelbar vor dem Seitenwechsel landete ein Freistoß von Daniel Genter noch an der Querlatte des Gästegehäuses. Nachdem Akcay in der 50. Minute mit einem Freistoß an Sontheims aufmerksamen Torhüter Lorenz gescheitert war kam es in der 58. Minute zum Knackpunkt im Spiel. Follath wurde im 16er gelegt, jedoch verweigerte der schwache Schiedsrichter den Elfmeterpfiff. Als Gerstettens Innenverteidiger Markus Gentner in der 59. Minute mit Gelb-Rot vom Feld musste, verwandelte Best den daraus resultierenden Freistoß aus 25 Metern unhaltbar zum 2:1 für Sontheim. Nach feiner Vorarbeit von Frickinger erhöhte Daniel Gentner in der 64. Minute mit viel Übersicht zum vorentscheidenden 3:1 für die Gastgeber. Nun war bei Gerstetten die Luft raus und man bekam noch drei weitere Gegentreffer.

Gerstetten: Puschmann, Häcker, Balogh, Gentner, Senlikoglu (65. Ramanaj), Lopez (39. Drechsler), Schnierer, Follath (60. Täubel), Yasar, Eckhardt (65. Mert), Akcay

Die nächsten Spiele:
Sonntag, 06.09.2015, 15:00 Uhr, VfL Gerstetten – TSG Schnaitheim
Sonntag, 06.09.2015, 13:00 Uhr, VfL Gerstetten 2 – SV Bissingen