Jugendfussball

6 Nov

Mit dem souveränen 3:0-Auswärtssieg in Stödtlen gegen die SGM SV Stödtlen/Virngrund Ost sicherte sich unsere U 15 bereits am drittletzen Spieltag den Aufstieg in die Leistungsstaffel.  Dagegen hat unsere U 19 nach der klaren Niederlage beim FC Härtsfeld 03 praktisch keine Chance mehr auf den Aufstieg in die Bezirksliga. Unsere U 17 braucht für den Aufstieg in die Leistungsstaffel selbst einen Auswärtssieg und muss hoffen, dass beide Konkurrenten um die Aufstiegsplätze 2 und 3 (TSV Herbrechtingen/Bolheim und Juniorteam Alb) im direkten Aufeinandertreffen nicht unentschieden spielen.

Bereits am Wochenende beginnt für unsere E-Jugendteams die WFV-Hallenrunde.

Spielbericht U 15

SGM SV Stödtlen / Virngrund Ost – SGM Albuch 0:3 (0:0)

Die Gastgeber hätte gegen unsere Jungs einen Sieg, zumindest aber ein Unentschieden gebraucht, um seine Aufstiegschance weiter aufrecht zu erhalten. Von Beginn an waren wir die vor allem spielerisch klar bessere Mannschaft, die auch in der Defensive sehr gut agierte. Die Zuschauer aus Stödtlen waren voll des Lobes für die klasse auftretende Mannschaft. Doch auch der Tabellenvierte, der bis zu diesem Spiel nur 9 Gegentore kassiert hatte, war defensiv sehr gut eingestellt, stand sehr tief und machte die Räume für uns sehr eng. In der ersten Hälfte fehlte der Mannschaft der letzte Druck, der für ein Tor notwendig gewesen wäre. Erst gegen Ende des ersten Durchgangs wurde unsere Mannschaft vor dem Tor der Gastgeber zwingender. Die beste Chance zur Führung hatte Marius Tonigold, als er nach einer schönen Flanke von Daniel Rapp zwei Minuten vor dem Pausenpfiff die Latte traf. Die Nachschüsse wurden jeweils recht glücklich vom Gegner geblockt. So blieb es zunächst beim 0:0 zur Pause.

In der zweiten Hälfte gab es eine taktische und personelle Umstellung, die schon nach 6 Minuten greifen sollte. Der in den Angriff gewechselte Valentino Venuto traf zur 1:0-Führung. Auch danach spielte nur die Mannschaft in blau-grün. In der 51. Spielminute wurden die Angriffsbemühungen dann belohnt, als Marius Tonigold das 2:0 erzielte. Unsere Mannschaft spielte weiter konsequent nach vorne gegen die noch immer gut gestaffelte Abwehr der Gastgeber. 6 Minuten vor dem Abpfiff belohnte sich die Mannschaft, als Luis Lammel aus spitzem Winkel das 3:0 markierte. Mit dem Schlusspfiff des gut leitenden Schiedsrichters war dann der souveräne Aufstieg in die Leistungsstaffel geschafft.

Die U 15 spielte mit Lenny Fronmüller,  Daniel Rapp,Timo Freihart, Tilman Steck, Louis Gruner, Luis Schmid, Luca Fronmüller,  Lennard Gruner, Benjamin Bayer, Marius Tonigold, Luis Lammel , Jan Cywinski,  Leonhard Weise, Valentino Venuto und Nico Benz .