Spielberichte vom Wochenende bzw. der vergangenen Woche

28 Okt

Herren Bezirksliga

VfL Gerstetten I – SV Waldhausen I 9 : 0

Dass der VfL den bisherigen Tabellenführer mit 9:0 abgefertigt hat, lag auch daran, dass dieser verletzungsbedingt auf zwei Leistungsträger verzichten  musste. Im Doppel gewannen Klein/Pusch und Geiger/Wörner nur mit Mühe gegen das Doppel 2 und 3 des SV Waldhausen, während Höfle/Böhler eigentlich nichts abverlangt wurde. Im vorderen Paarkreuz hielten die jungen, technisch versierten, Spieler des SV Waldhausen gut dagegen, doch Klein überzeugte durch ein ausgezeichnetes Aufschlag-Spiel und Höfle durch Nervenstärke, mit der er drei der fünf umkämpften Sätze für sich entschied. Im mittleren Paarkreuz gewann Böhler glatt 3:0 und Pusch knapp mit 3:2. Geiger und Wörner im hinteren Paarkreuz gewannen ihre Spiele klar. Der VfL ist nach vier Siegen in Folge nun mit 3 Punkten Vorsprung alleiniger Tabellenführer. 

.

Herren Bezirksklasse

VfL Gerstetten II – TV Unterkochen III 7 : 9

Nach den  Niederlagen in den drei Auftaktdoppeln und dem ersten Einzel von Zopp schien für den VfL das Spiel schon gelaufen. Dann gewannen Härer, Baur und Glombik, während Bartha, Grüninger Härer und Zopp verloren und der TV benötigte nur noch einen Punkt zum Spielgewinn.  Baur, Bartha, Grüninger und Glombik machten die Begegnung nochmal spannend und führten den VfL bis auf 7 : 8 heran. Härer/Bartha verloren dann aber das Abschlussdoppel klar zum 7 : 9 Endstand.

Herren Kreisliga B

SV Neresheim III – VfL Gerstetten III  8 : 8

Letzten Samstag war die dritte Mannschaft des VfL Gerstetten  Gast beim SV Neresheim III. Die Partie war von Beginn an ein Kopf an Kopf rennen. Danzer/Waskow gewannen ihr Doppel, Renner/Lojewski und Wick/Grüninger verloren. Im vorderen Paarkreuz gewannen Danzer und Renner. Im mittleren Paarkreuz gewann Waskow und Wick verlor. Im hinteren Paarkreuz verloren Lojewski und Grüninger P. Somit stand es nach der ersten Runde 5:4 für den Gastgeber. Dann gewannen wieder Danzer, Renner und Waskow. Wick, Lojewski und Grüninger mussten ihren Gegner gratulieren. Das Schluss- und bis jetzt ungeschlagene Doppel Danzer/Waskow stellten dann mit ihrem Sieg das Unentschieden her.

Senioren Bezirksklasse

VfL Gerstetten II – Sportallianz Aalen 6 : 1

Ihr erstes Spiel gewann die zweite Seniorenmannschaft durch Siege von Härer/Glombik und Danzer/Schleicher im Doppel und Härer (2), Glombik und Schleicher im Einzel überlegen.

Spielvorschau:

Samstag, 02.11.2019

Herren: 19:00 h: SC Unterschneidheim – VfL I

Montag, 04.11.2019

Senioren: 20:00 h:  VfL I – TSG Giengen