Sportlerehrung Leichtathletik 2018

17 Dez

Bei einer gemütlichen Jahresabschlussfeier im VfL-Clubhaus konnten unsere Athleten für ihre sportlichen Leistungen im Jahr 2018 ausgezeichnet werden. Nach einem kurzen Jahresrückblick folgte der Dank an alle, die die Abteilung vielfältig unterstützt haben. Markus Hartmann vom VfL Gerstetten richtete seine Grußworte an die zahlreichen Gäste und bedankte sich bei der Abteilung für ihre Arbeit. Anschließend wurde das reichhaltige Büfett gestürmt und dann konnte die 49. Sportlerehrung auch schon beginnen.

Leona Donkoh W7 wurde Zweite beim Gerstetter Schülersportfest, den KM-Titel im 3-Kampf holte sich Theresa Günther W10 und Nina Claus W11 gewann den 3-Kampf in Gerstetten. Ayleen Gehrandt W11 wurde Kreismeisterin (KM) im 4-Kampf sowie Dritte beim 3-Kampf in Gerstetten. Bei den Deutschen Schüler-Mannschaftsmeisterschaften DSMM holten Marie-Luise Günther und Sofia Wolf W12 sowie Leonie Gehrandt und Laura Langhans W13 den Württ. Meistertitel zusammen mit den LG-Brenztal-Mädels aus Giengen und Hürben. Zuvor qualifizierten sie sich als Zweite bei der Regionalausscheidung und liegen nun in der Württ. Bestenliste (WBL) auf Platz 1. Marie-Luise holte zudem KM-Titel über 60 m Hürden und im Speerwurf sowie drei weitere Platzierungen in der WBL. Sofia wurde noch KM im Hochsprung, Weitsprung, Kugelstoß und Ballwurf, Regionalmeisterin (RM) mit der 4 x 75 m Staffel und wird weitere viermal in der WBL aufgeführt. Auch Laura erreichte noch vier zusätzliche WBL-Platzierungen. Leonie wurde außerdem KM im Kugelstoß sowie im 4-Kampf Einzel und mit der Mannschaft. Auch sie holte sich den RM-Titel mit der 4 x 75 m Staffel und hat unglaubliche neun weitere WBL-Plätze vorzuweisen.

Den KM-Titel im 4-Kampf mit der Mannschaft und zwei WBL-Platzierungen erreichte Franziska Maurer W14. Jule Banzhaf W14 wurde KM im Kugelstoß, im 4-Kampf Einzel und mit der Mannschaft, RM mit der Kugel in der Halle und im Freien. Bei den Württ. Meisterschaften holte sie im Diskuswurf Platz 4 sowie mit der Kugel jeweils Rang 6 in der Halle und im Freien. Auch für die Süddeutschen Meisterschaften konnte sie sich qualifizieren, belegte hier Platz 7 mit der Kugel und Rang 11 im Diskuswurf. Sie wird zweimal in der WBL aufgeführt sowie im Kugelstoß auch in der Deutschen Bestenliste. Kathrin Maurer W15 sicherte sich KM-Titel über 80 m und 300 m Hürden, im 300 m Lauf, im Weit- und Hochsprung, Kugelstoß, Speerwurf und im 4-Kampf Einzel und mit der Mannschaft. Bei den RM in der Halle holte sie Platz 2 im Hochsprung und Rang 3 im 4-Kampf. Sie wurde Achte bei den Württ. Meisterschaften über 300 m Hürden und ist zweimal in der WBL platziert.

Zum Abschluss bedankte sich Inge Banzhaf bei ihrem Team mit Ulrike Wiedenmann, Heiko und Reiner Banzhaf, Horst Bohnacker, Klaus Niederberger und Andreas Preißing für die gute Zusammenarbeit. Allen Sportlern wünschen wir eine erfolgreiche und verletzungsfreie neue Saison.