Tischtennis: Spielberichte KW43

5 Nov

Bezirksklasse Herren

VfL Gerstetten II – SC Hermaringen 1 : 9

Der VfL hatte einen denkbar schlechten Start, da alle drei Doppelpaarungen, zwei davon im Entscheidungssatz,  verloren gingen.

Im vorderen Paarkreuz konnte dann lediglich Paul Danzer mit einer guten Leistung sein Spiel  für sich entscheiden.

Gegen das starke mittlere Paarkreuz war für den VfL nichts zu holen, so dass Gerstetten mit 1:6 zurück lag.

Im hinteren Paarkreuz dagegen waren beide Spiele stark umkämpft. Vor allem Luca Waskow zeigte hier eine starke Leistung, musste sich aber dann doch im Entscheidungssatz, wie auch Hausmann, geschlagen geben.

Da Paul Danzer im zweiten Durchgang des vorderen Paarkreuzes seine Partie ebenfalls knapp verlor, gewann Hermaringen verdient mit 1:9.

 

Bezirksliga Mädchen U18

VfL Gerstetten – TTC Victoria Härtsfeld 08 5 : 5

Mit einem gerechten Unentschieden trennten sich die Gerstetter Mädchen v

Sowohl in den Doppeln als auch im vorderen und hinteren Paarkreuz der Einzel wurden die Punkte jeweils geteilt, so dass das gerechte Unentschieden den Spielverlauf wiederspiegelte.

Für den VfL gewannen im Doppel Katrin Banzhaf/Luisa Mayer und in den Einzeln Katrin Banzhaf, Luis Mayer und Janina Urban (2).

Bezirksliga Senioren

DJK Wasseralfingen – VfL Gerstetten I    5 : 5

 

Samstag, 04.11.2017

Herren

15:30 h: SC Hermaringen – VfL I

19:00 h: SV Zang – VfL II

Jungen U18

13:00 h: TTC Victoria Härtsfeld – VfL I

14:00 h: TSG Schnaitheim – VfL II

Mädchen U 18

13:00 h: TTC Neunstadt – VfL

 

Donnerstag, 09.11.2017

Senioren

20:15 h: SC Hermaringen  – VfL I