Tischtennis: Spielberichte KW44

6 Nov

Bezirksliga Herren

SC Hermaringen I  – VfL Gerstetten I  4 : 9

Wie bereits in den vorangegangenen Spielen täuscht auch hier das Ergebnis darüber hinweg, wie eng es  zuging.
Zunächst verlor das Opfer-Doppel Böhler/Bartha ebenso erwartungsgemäß, wie das Dreier-

Doppel Pusch/Härer gewann. Nur mit Mühe aber konnte das so wichtige 1:2  durch das Einser-Doppel Wörner/Höfle erspielt werden. Und wer weiß, welche Wendung das Spiel, in dem es nach dem klaren Sieg von Wörner nun 1:3 stand,  genommen hätte, wenn Böhler,  beim Stand von 7:10 im 5. Satz,  wie auch Pusch im Spiel danach  verloren hätten, denn gegen Höfle hatte Hermaringen auf 2:3 verkürzt.
Doch Fortuna meint es derzeit gut mit dem VfL und so gewann Böhler sein Spiel doch etwas glücklich, wie auch Pusch im mittleren Paarkreuz das seine im  5. Satz.
Als  Härer und Bartha die Punkte im hinteren Paarkreuz gemacht  hatten, war  die Entscheidung. beim Stand von 2:7 gefallen.. Der VfL konnte nun die  Niederlagen von Böhler und Wörner im vorderen Paarkreuz verkraften, den Pusch und Höfle machten den Sack zu.

Bezirksklasse Herren

SV Zang I – VfL Gerstetten II 9 : 1

Im Auswärtsspiel beim Tabellenführer aus Zang war für die zweite Mannschaft des VfL

nichts zu holen. Den Ehrenpunkt für die Gäste holte Paul Danzer.

Bezirksliga Mädchen U18

TTC Neunstadt – VfL Gerstetten  9 : 1

In Neunstadt hatten die Gerstetter Mächchen trotz einiger guter Spiele leider keine Chance einen Punkt mitzunehmen. Das Spiel für Gerstetten gewann Katrin Banzhaf im Einzel.

Bezirksklasse Jungen U18
TTC Victoria Härtsfeld 08 – VfL Gerstetten I    1 : 6
Gegen den klar unterlegenen TTC konnte unsere erste Mannschaft einen nie gefährdeten Sieg einfahren.
Durch den Sieg setzte sich die 1. Jungenmannschaft vom Mittelfeld der Tabelle ab und hält den Anschluss an die Tabellenspitze.
Die Punkte für den VfL holten Waskow/Wick und Banzhaf/Bächtle im Doppel, sowie Luca Waskow (2), Florian Wick und Fabian Banzhaf in den Einzeln.

TSG Schnaitheim – VfL Gerstetten II    2:6
Ein kleiner Befreiungsschlag gelang unserer zweiten Mannschaft am vergangenen Samstag in Schnaitheim.
Durch den zweiten Saisonsieg kletterten die Jungs ins Mittelfeld der Tabelle.
Die Punkte holten Wiens/Nagel und Kurz/Seuffert in den Doppeln, sowie Sebastian Wiens, Sven Nagel (2) und Tim Kurz in den Einzeln.

 

Spielvorschau

Donnerstag, 09.11.2017

Senioren

20:15 h: SC Hermaringen  – VfL I

Montag, 13.11.2017

Senioren

VfL II  – TSV Hüttlingen