VFL Gerstetten – FC Härtsfeld 2013

6 Okt

VFL Gerstetten – FC Härtsfeld (0:1) 2:1

Im Kreisduell der zwei Bezirkliga Manschaften konnte der VFL Gerstetten seinen ersten Tabellenplatz wieder einmal verteidigen. Die Fans bekamen eine kämpferische Partie zu sehen.
Nachdem Müjdat Evrensel bereits in der 15. Minute alleine mit dem Ball aufs Tor zusteuerte, diesen aber nicht verwandelte gaben die Härtsfelder Gas. Doch auch der VFL ließ nicht locker. Die Gastmannschaft versuchte des Öfteren aufs Tor zu schießen, jedoch verwandelten sie keine dieser Chancen. In der 40. Minute lief Jonas Eckhardt alleine auf den Gästetorwart zu, scheiterte jedoch knapp. Und so kam es wie es kommen musste, der VFL Gerstetten verlor einen einfachen Ball und der Stürmer des FC Härtsfeld konnte nur noch durch ein Foul im Strafraum gebremst werden. Den fälligen Elfmeter verwandelte Kapfer zum 0:1. Mit diesem Spielstand ging es in die Halbzeitpause.

Zu Begin der zweiten Halbzeit war die Heimmannschaft fest entschlossen den Rückstand zu drehen. Mit mehr Engagement und Laufbereitschaft sollte dies in einer starken viertel Stunde gelingen. In der 54. Minute erzielte René Färber den 1:1 Ausgleichstreffer nach einem schönen Spielzug der Platzherren. Der VFL Gerstetten drängte die Härtsfelder weiter in die eigene Hälfte zurück und kam so in der 60. Minute zur Führung durch Edis Yoldas. Der VFL Gerstetten wollte nachlegen, jedoch sprangen keine nennenswerten Chancen mehr heraus. In der 70. Minute musste der starke Tobias Braunmiller noch in letzer Not klären, da ein Härtsfelder Spieler alleine vor ihm auftauchte. Bis zum Ende war es ein ausgeglichenes Spiel, wobei man dem Gast eine starke kämpferische Leistung zusprechen muss. Alles in Allem bleibt der VFL Gerstetten durch diesen Heimsieg weiterhin an der Tabellenspitze.

VFL: Braunmiller- Wittlinger, Täubel (34. Czirok), Färber, Senlikoglu- Follath (74. Späth), Eckardt- Drechsler, Mü. Evrensel, Me. Evrensel- Yoldas