VfL Gerstetten – SV Mergelstetten 3:2 (1:1)

17 Okt

Am zehnten Spieltag der Kreisliga A 3 war Mergelstetten zum Topspiel in Gerstetten zu Gast. Bereits zu Beginn wurde deutlich, dass auch Mergelstetten dieses Spiel gewinnen will. Teils durch Offensivaktionen, teils durch überhartes Einsteigen. In der 13. Minute verletzte sich Stefan Senlikoglu schwer in einem Zweikampf. Das Spiel musste einige Zeit unterbrochen werden, bis der Krankenwagen vor Ort war. Nach der Unterbrechung erzielte Gerstetten unmittelbar das 1:0. Ein langer Einwurf von Maier kam zu Kässmeyer, der auf Evrensel ablegte. Dieser schloss zur 1:0 Führung ab. In der 28. Minute kam nach einem Fehler von Keeper Tokmak Mergelstetten zum nicht unverdienten Ausgleich. In der zweiten Hälfte war es Mergelstetten, die nach einem schlampigen Rückpass dazwischen liefen und mit 2:1 in Führung gingen. Zehn Minuten später glich Gerstetten wieder aus. Nach Eckball von Jonas Eckardt kam der Ball zu seinem Bruder Felix, der erst am Keeper scheiterte aber mit dem zweiten Schuss den Ausgleich erzielen konnte. Jetzt wurde immer deutlicher, dass Gerstetten den zehnten Dreier in Folge einfahren wollte. Und so dauerte es noch einmal drei Minuten als Yoldas, nach schönem Freistoß von Jonas Eckardt, den umjubelten Siegtreffer im Topspiel erzielen konnte.

Gerstetten: Tokmak, Seibold (57. Follath), Häcker, Horst, Senlikoglu (13. Maier), Polzer (57. Didovic), F. Eckardt, J. Eckardt, Kässmeyer, Evrensel, Yoldas

Vorschau:
So, 23.10.16 15:00 Uhr, RSV Hohenmemmingen – VfL Gerstetten
So, 23.10.16 13:00 Uhr, RSV Hohenmemmingen R – VfL Gerstetten R