VfL Gerstetten – SV Wört 2015/2016

2 Nov

VfL Gerstetten – SV Wört 0:2 (0:2)
Der Tabellenletzte aus Wört war in Gerstetten zu Gast. Von Beginn an entwickelte sich kein schönes Fußballspiel. Oft wurde mit langen Bällen versucht zum Erfolg zu kommen, was dem schwer zu bespielenden Untergrund geschuldet war. Die erste gute Möglichkeit hatte Gerstetten, als Drechsler auf Akcay spielte. Akcay war durch, scheiterte jedoch am Torwart von Wört. Die erste Möglichkeit für Wört führte sofort zur Führung. Nach einem Eckball wurde der Ball geklärt, jedoch konnte Wört den Ball noch mal in die Gefahrenzone bringen und freistehend einschieben. Wenig später hatte wieder Wört einen Eckball und konnte nach einem Kopfball auf 0:2 erhöhen. Nach dem Seitenwechsel war Gerstetten zwar bemüht den Anschluss zu erzielen, jedoch gelang an diesem Tag fast nichts. So hatte wieder Wört die nächste Chance in Form eines Elfmeters. Jedoch konnte Keeper Puschmann halten. Wer jetzt dachte, das wäre der Knackpunkt im Spiel sah sich getäuscht. Gerstetten versuchte nochmal auf den Anschluss zu drängen, jedoch hatte man keine nennenswerte Chance mehr. So ging Wört mit einem verdienten Dreier nach Hause.
Gerstetten: Puschmann, Häcker, Follath (75. Täubel), Gentner, Senlikoglu (70. Eckhardt), Balogh, A. Färber (67. Schnierer), Drechsler (60. Ramanaj), Evrensel, Yasar, Akcay
Die nächsten Spiele:
Sonntag, 08.11.2015, 14:30 Uhr, Türkspor Heidenheim – VfL Gerstetten
Sonntag, 08.11.2015, 12:30 Uhr, TV Steinheim 2 – VfL Gerstetten 2