Sportabzeichen-Wettbewerb: VfL Gerstetten unter den bundesweiten Preisträgern

22 Jul

Die VfL Gerstetten hat einen Sonderpreis über 1.000 Euro beim
bundesweiten Sportabzeichen-Wettbewerb der Sparkassen-
Finanzgruppe gewonnen.

Die Sparkassen-Finanzgruppe ist seit 2008 Partner des Deutschen
Sportabzeichens und fördert so den Breitensport in der
Bevölkerung. Im Rahmen dieser Partnerschaft wurde im
vergangenen Jahr bereits zum zehnten Mal der Sportabzeichen-
Wettbewerb mit Preisen im Gesamtwert von 100.000 Euro
ausgelobt. Bis zum 31. Dezember 2017 konnten sportlich aktive
Schulen und Vereine am Wettbewerb teilnehmen. Das besondere
Engagement des VfL Gerstetten im Rahmen des Kindi-
Sportabzeichens überzeugte dabei die Jury und wurde mit einem
Preisgeld in Höhe von 1.000 Euro gewürdigt. Dieter Steck,
Vorstandsvorsitzender der Kreissparkasse Heidenheim überreichte
im Beisein von Klaus-Dieter Marx, Präsident des Sportkreis
Heidenheim e.V., die offizielle Urkunde an Astrid Seibold und ihr
Team vom VfL Gerstetten.

Ehrung_Astrid_Seibold_Sparkasse

Quelle: Pressetext Sparkasse Heidenheim – Heidenheim, 18. Juli 2018