FC Härtsfeld 03 – VfL Gerstetten 2014

30 Apr

FC Härtsfeld 03 – VfL Gerstetten 1:4 (0:1)

In der heutigen Partie zwischen den FC Härtsfeld und dem VfL Gerstetten wurde zunächst FairPlay ganz groß geschrieben. In der verbandsweiten Aktion des WFV wurden an die Zuschauer kleine Kärtchen verteilt, um für Respekt und Toleranz im Fußball zu werben. Die Partie war in den ersten 20 min ausgeglichen und keine der beiden Mannschaften konnten sich Vorteile erspielen. Die erste richtige Torchance hatte der FCH, als Dollanksy frei vor Gerstetten Torwarts stand, jedoch direkt in dessen Hände schoss. In der 26. min verlor ein Härtsfelder den Ball in der eigenen Hälfte, nach einem lehrreichen Doppelpass, stand Drechsler allein vor dem Tor und schob den Ball sicher zum 0:1 ein. Die Härtsfelder ließen sich den Rückstand keineswegs anmerken und spielte gut gegen die Gerstetter mit. Kurz vor der Halbzeit bekam der VfL einen Strafstoß nach einem Foul von Linder im Strafraum. Müjdat Evrensel scheiterte durch einen Schuss direkt in die Mitte des Tors, kläglich an Arnold. Insgesamt gesehen war die erste Halbzeit schön anzusehen mit Chancen auf beiden Seiten.

Rot vom Platz. Den sich ergebenden Raum nutzte Dollansky mit einem Solo durch die Abwehr und wurde letztlich im Strafraum unfair gestoppt. Den klaren Elfmeter verwandelte Kapfer sicher zum 1:4 Endstand. Insgesamt gesehen war es ein verdienter Sieg des VfL durch die klar bessere Spielanlage, wobei das Ergebnis eindeutig zu hoch ausfiel.

Gerstetten: Braunmiller – Senlikoglu (65. Hartmann), Färber, Czirok, Wittlinger (80. Bauer) – Follath, Drechsler (35. Müjdat Evrensel), Meli Evrensel – Bastendorf, Ilhan, Yoldas

Folgende Spiele:
04.05.2014 15 Uhr VfL Gerstetten – TSG Hofhernweiler – Unterromb.
04.05.2014 13 Uhr VfL Gerstetten 2 – TSG Nattheim 2