VfL Gerstetten – TV Heuchlingen 2014

13 Apr

VfL Gerstetten – TV Heuchlingen 2:1 (1:0)

Nach einem erfolgreichen Spiel konnte sich der VfL Gerstetten drei Punkte sichern.

Der VfL Gerstetten trat von Beginn an sehr stark auf. Bereits in der fünften Minute spielten sich die Gastgeber eine Torchance heraus, welche leider noch nicht verwandelt werden konnte.

Nach weiteren starken Spielminuten beider Mannschaften erzielte der VfL Gerstetten in der 27. Minute das 1:0 durch Edis Yoldas. Das Spiel verlief bis zur Halbzeit eher unspektakulär und so gingen die Mannschaften mit einem 1:0 in die Halbzeit.

Nach der Halbzeit trat der VfL sehr zielstrebig auf den Platz zurück. Bereits nach drei Minuten hatte der VfL Gerstetten die Chance ihre Führung weiter auszubauen, dies sollte aber zu diesem Zeitpunkt noch nicht sein. Die Gäste vom TV Heuchlingen konterten darauf hin in der 55. Minute mit dem Ausgleichstreffer zum 1:1 nachdem in der Hintermannschaft die Zuordnung nicht stimmte.

Fünf Minuten später galt es für die Heimmannschaft einen Freistoß zu verwandeln, dieser wurde jedoch ganz knapp über das Tor gesetzt. Auch die Gastmannschaft ließ nicht nach und scheiterten in der 74. Minute nur knapp an dem souveränen Heim- Torwart Tobias Braunmiller. In Folge dessen nutzte Jonas Eckardt die Chance und schoss den VfL Gerstetten wieder in Führung. Mit einem 2:1 wollte sich der VfL Gerstetten aber nicht zufrieden geben und kämpfte weiter. In der 81. Hatte die Heimmannschaft eine weitere Torchance, welche aber von einem Gegnerischen Spieler aus dem Tor geköpft wurde. In der 82. Minute scheiterte Bastendorf am Torwart vom TV Heuchlingen.

Das Spiel war bis zur letzten Minute sehr spannend, denn beiden Mannschaften kämpften bis zum Schluss. In der 92. Minute scheiterte eine weitere eindeutige Torchance des VfL Gerstetten am Torwart der Gäste.

Alles in Allem lieferten beide Mannschaften ein gutes Spiel, bei gutem Wetter ab.

VfL: Braunmiller – Wittlinger (65. Seibold), Färber, Czirok (40. Hartmann), Senlikoglu – Follath (60. Drechsler), Mü. Evrensel – Bastendorf (80. Hartmann), Eckardt, Me. Evrensel – Yoldas