Fußball Aktive: VfL Gerstetten – Kirchheim/Trochtelf. 3:0 (0:0)

26 Nov

Auf dem überraschend ordentlichen Gerstetter Rasenplatz entwickelte sich eine erste Hälfte auf mäßigem Niveau. Der VfL versuchte defensiv kompakt zu stehen, tat dies aber nicht gut, vorne wurde der Gegner halbherzig angelaufen, sodass dahinter teilweise große Lücken entstanden. Zweimal rettete der wiedergenesene Denis Baum in glänzender Manier, auf der anderen Seite strahlte der VfL nach vorne durchaus Gefahr aus und wurde immer wieder über die Flügelspieler Marcel Kässmeyer und Meliksah Evrensel gefährlich. Die größte Möglichkeit entstand so über die linke Seite, Evrensel legte zurück auf Edis Yoldas, der aus knapp zehn Metern am Gästekeeper scheiterte. Kurz vor der Pause zirkelte Jonas Eckardt einen Eckball genau auf den Kopf von Markus Gentner, der aber weiterhin auf der Suche nach seinem früheren Torjägerinstinkt ist und den Ball neben das Tor setzte. Nach dem Seitenwechsel agierten die Gerstetter stabiler und waren deshalb auch die bessere Mannschaft, die nach 65 Minuten in Führung ging. Evrensel bediente nach einer Balleroberung Yoldas, der mit links unhaltbar ins lange Eck zum 1:0 einschoss. Wenig später spielte Oguzhan Cay Evrensel auf links frei, der den Ball scharf auf den langen Pfosten spielte, wo Yoldas zum 2:0 einschieben konnte. Die Gäste erhöhten danach das Risiko und wurden durchaus gefährlich. Jeweils einmal retteten die beiden Innenverteidiger Max Horst und Markus Gentner in höchster Not und ein abgefälschter Schuss nach einem Eckball trudelte haarscharf am Tor vorbei. Auf der Gegenseite wurden die Gerstetter Räume mit zunehmender Spieldauer immer größer, Yoldas verfehlte das fast leere Tor und auch Kässmeyer und Evrensel liesen die endgültige Entscheidung, bevor Evrensel nach Vorlage von Daniel Follath und Yoldas in der Schlussminute im Nachschuss den 3:0-Endstand herstellte.

VfL: Baum – Seibold, Gentner, Maier (46. Horst), Färber – Polzer (87. Follath) Eckardt – Kässmeyer, Cay (82. Didovic), Evrensel (90+1. Mack) – Yoldas

Vorschau:

Sa, 25.11.17 14:30 Uhr, TSV Heubach – VfL Gerstetten

Sa, 25.11.17 12:30 Uhr, VfL Gerstetten 2 – SV Bolheim