Nachwuchs-Hallensportfest

26 Jan

Am Samstag 08.12.2018 richtete der SSV Ulm in der Messehalle das diesjährige Nachwuchs Hallensportfest aus. Über 300 Teilnehmer waren hier am Start. Unsere Athletinnen und Athleten erzielten gute Ergebnisse.

In der Altersklasse W 12 starteten Nina Claus und Ayleen Gehrandt. Die 60m sprintete Nina in 9,15 sec., damit erreichte sie den dritten Platz. Beim Weitsprung war nur eine Athletin besser. Nina wurde zweite mit einer tollen  Weite von 4,30m. Ayleen sprintete die 60m in 10,01 sec, 17. Platz. Beim 60m Hürdenlauf kam sie als neunte ins Ziel mit 13,17 sec. Die Hochsprunglatte übersprang Ayleen bei 1,20 , 9. Platz und den Weitsprung beendete sie als 19. mit 3,45m.

Bei den Mädchen W13 gingen Sofia Wolf und Marie-Luise Günther an den Start. Sofia ließ auf der 60m Distanz alle hinter sich. Sie wurde erste in 8,46 sec. Beim Hochsprung übersprang sie bei 1,32 m die Latte, das bedeutete den achten Platz. Marie-Luise sprintete die 60 m in 9,38 sec, 19.Platz. Bei den 60m Hürden kam sie nach 11,60 sec ins Ziel, 11. Platz. In der Weitsprunggrube landete sie bei 3,88 m, das war der 23. Rang.

Leonie Gehrandt W14 ging in vier Disziplinen an den Start. Die 60m sprintete sie in 8,65 sec, das bedeutete den siebten Platz. Die 60m Hürden lief Leonie in 10,33 sec und kam ebenfalls als siebte ins Ziel. Die Kugel flog 7,70 m , das war der sechste Rang. Beim Weitsprung sprang nur eine Athletin weiter. Leonie erreichte mit tollen 4,56 m den zweiten Platz. Laura Langhans sprintete bei den W 14 die 60m in 10,00 sec, 28.Platz.  Sie stieß die Kugel 5,80 m weit, 15.Platz und beim Weitsprung bedeuteten 3,58 m Platz 23. Laura war nach 3 monatlicher Verletzungspause zum ersten mal  wieder am Start.

Jule Banzhaf und Franziska Maurer W15  absolvierten die 60m und das Kugelstoßen. Jule konnte sich mit 10,90 m  den zweiten Platz sichern. Franziska stieß die Kugel 9,12 m und erreichte damit den fünften Platz. Auf der 60m Distanz lief Jule nach 9,25 sec ins Ziel, 24.Platz und Franziska erreichte den 28.Platz in 9,54 sec.

Kathrin Maurer startete das erste Mal bei der Weiblichen Jugend U18 bei der zwei Jahrgänge zusammen gewertet werden. Kathrin startete im Sprint Dreikampf . Bestehend aus 30m mit Anlauf 3,78sec.  30m mit Startblock 5,02 sec.  und 60m mit Startblock 8,76 sec.  Diese drei Zeiten werden zusammengezählt und ergeben 17,56 sec, Kathrin erreichte damit von 30 Teilnehmern den 19 Platz.   

Bei den Frauen stieg dieses Jahr Verena Banzhaf mit der 4kg Kugel in den Ring . Sie  erreichte mit einer Weite von 8,60 m den zweiten Platz.

Poramet Siyangnok M 18  macht ebenfalls eine Sprint Dreikampf.  30m mit Anlauf  3,36 sec., 30m mit Startblock 4,47sec.  und 60m mit Startblock  8,04 sec.   ergeben  15,87 sec 10 Platz. Hochsprung  1,60m  8.Platz.