Pokalspiel VfL Gerstetten – VfB Tannhausen 5:1 (2:1)

10 Nov

Die Heimmannschaft machte von Anfang an Druck und presste sofort auf die Hintermannschaft unseres VfB. Die erste große Chance im Spiel für Gerstetten wurde dann auch gleich eiskalt genutzt. Auf der linken Seite kam ein langer Ball zu Meliksah Evrensel der diesen aus spitzen Winkel flach ins lange Eck zum 1:0 knallte. Unser VfB kam danach ein wenig besser ins Spiel und es gelang in der 29. Spielminute der Ausgleich. Steffen Ganzenmüller mit einer perfekten Flanke von der linken Seite und Florian Wille steht im 16er frei und trifft den Ball volley mit der Innenseite zum 1:1. Danach war von unserem VfB wieder weniger zu sehen und man war mehr damit beschäftigt, das eigene Tor zu verteidigen. In der 32. Spielminute die nächste Chance für Gerstetten als Dominic Maier einen Freistoß aus 20 Meter scharf auf das Tor zwirbelte. Fabian Ganzenmüller vereitelte diese Chance jedoch und fischte den Ball überragend aus dem Winkel. Nur eine Minute später musste man aber den erneuten Rückstand hinnehmen. Ein Abstoß von Ganzenmüller kam postwenden zurück auf VfL Stürmer Didovic der den Ball direkt nahm und unter die Latte knallte. Mit 2:1 ging man dann in die Kabinen.

Nach dem Seitenwechsel hatte Gerstetten die erste große Chance. Nach einer schönen Flanke über die rechte Seite nimmt Marcel Kässmeyer den Ball direkt mit einem Seitfallzieher aber wieder rum pariert Ganzenmüller stark. In der 56. Spielminute dann die Chance zum Ausgleich für unseren VfB. Wie schon beim 1:1 flankt Ganzenmüller über links in die Mitte auf Wille der den Ball direkt nimmt aber dieses Mal nicht traf. Danach die nächste Chance für die Heimmannschaft. Ein strammer Schuss von Felix Eckard aus 20 Meter parierte Ganzenmüller wiederum zur Ecke. Unser VfB versuchte noch einmal alles, musste dann aber in der 69. Spielminute das 3:1 hinnehmen. Nach einem sehenswerten Spielzug stand Kässmeyer alleine vor Ganzenmüller, lies diesem keine Chance und schob den Ball an ihm vorbei ins Tor. Der VfL machte weiter und bekam vier Minuten später einen fälligen Foulelfmeter zugesprochen, den Jonas Eckardt sicher zum 4:1 verwandelte. Unser VfB kam nicht mehr gefährlich vor das Tor der Gerstetter und musste mit dem Schlusspfiff einen weiteren Gegentreffer hinnehmen. Ein schöner Ball über die Abwehr auf Kässmeyer schob dieser erneut eiskalt zum 5:1 Endstand ein.

Quelle: facebook/VfB Tannhausen

Mit freundlicher Genehmigung des VfB Tannhausen.

Gerstetten: Tokmak, Seibold (81. Polzer), Häcker, Horst (24. Follath), Damrose, Maier, F. Eckardt (74. Mack), J. Eckardt, Kässmeyer, Evrensel, Didovic