Pokalviertelfinale: VFL Gerstetten – FV Sontheim/ Brenz 2013

1 Nov

VFL Gerstetten – FV Sontheim/ Brenz (1:1) 1:2

Im Viertelfinale des Bezirkspokals scheidet der VFL Gerstetten unglücklich aus.

Schon in der ersten Minute zeigt der FV Sontheim/Brenz sein Können. Der erste Schuss ging direkt ins Tor, doch der Schiedsrichter pfiff zu Recht ein Abseits. In der fünften Minute konterte der VFL Gerstetten. Kevin Czirok lief alleine auf das Tor zu, doch er wurde dann durch ein Foul des Gegenspielers gestoppt. Der Schiedsrichter sah dies nicht als Foul und das Spiel ging weiter. So schossen die Gäste in der 17. Minute das 0:1 durch Philip Schmied. Das ließ sich der VFL Gerstetten nicht bieten und konterte wieder, diesmal mit Erfolg. In der 18. Minute schoss Chrisitan Drechsler den Ball in den linken Winkel und erzielte somit den Ausgleich zum 1:1. Bis zur Halbzeit bleibt das Spiel ausgeglichen und spannend. Nach der Halbzeit hatte Müjdat Evrensel in der 63. Minuten durch einen Freistoß eine Torchance, doch der Ball ging knapp über das Tor. Zehn Minuten später setzte der VFL Gerstetten wieder zum Konter an. Nach einem guten Zusammenspiel über Daniel Follath zu Manuel Knapp scheiterte dieser nur knapp am Torwart der Gäste. In der 75. Minute wollte der VFL Gerstetten die Führung in die Hand nehmen, nach dem Pass von Daniel Follath zu Jonas Eckardt pfiff der Schiri dann Abseits. Die Sontheimer hatten noch eine einzige Torchance welche sie nach knapper Abseitssituation zum 2:1 durch Maik Bui nutzten. Der VfL versuchte noch einmal alles nach vorne zu werfen und kam noch zu zwei Chancen die aber nicht genutzt werden konnten. Mit diesem Ergebnis ist der VFL Gerstetten nun nicht mehr im Spiel um den Bezirkspokal. Der FV Sontheim ist nun eine Runde weiter und somit im Halbfinale.

VFL Gerstetten: Braunmiller– Wittlinger, Täubel (45. Eckardt), Müjdat Evrensel (84. Schmid), Senlikoglu – Follath, Seibold(79. Ramanaj) – Yoldas, Czirok (57. Knapp), Meliksah Evrensel – Drechsler