Spielbericht vom 01.02.2015

1 Feb

Bezirksklasse Herren

TSV Hüttlingen – VfL Gerstetten I 9 : 5
Eine weitere bittere Niederlage musste der VfL beim Tabellenführer einstecken. Bitter, weil ein
Unentscheiden bzw. ein Sieg durchaus erreichbar gewesen wäre – wenn, ja wenn das Doppel
Wörner/Höfle seine Führungen nicht verspielt, wenn Böhler im vorderen Paarkreuz seine
Matchbälle gegen Dolder und Becker genutzt, wenn Wörner im vorderen Paarkreuz und Schuler
im hinteren von den knappen Sätzen einige mehr für sich entschieden hätte. Wie es geht, zeigten
Pusch und Höfle, die sämtliche Spiele, die ebenfalls alle hart umkämpft waren, für sich
entschieden.
Dazu gewann Pusch mit Bartha auch das einzige Doppel.
Siegreich für Hüttlingen waren: Dolder/Becker (1), Stegmaier/Prügner (1), Dolder (2), Becker
(2), Stegmaier (1), Mayer (1) und Prügner (1)

Kreisliga A Herren

Heidenheimer Sportbund – VfL Gerstetten II 9 : 7
Am vergangenen Wochenende war die 2. Mannschaft in Heidenheim zu Gast.
Wie bereits beim Vorrundenauftakt verpasste der VfL auch hier einen guten
Start und lag nach der ersten Runde mit 3:6 im Rückstand.
Die zweite Runde allerdings verlief deutlich besser und bis auf eine
unglückliche Niederlage durch Grüninger im Entscheidungssatz konnten vier der ersten
fünf Einzel gewonnen werden.
Durch diese tollen Zwischenspurt sah man sich beim Stand von 7:7 plötzlich
wieder in der Lage mindestens einen Punkt erringen zu können.
Das parallel verlaufende Einzel von Zopp sowie das Abschlussdoppel
verliefen allerdings sehr unglücklich für den VfL.
Zopp musste in einem engen und umkämpften Spiel im Entscheidungssatz letzten
Endes seinem Gegner gratulieren.
Trotz einer 2:0 Führung konnten leider Danzer und Härer das
entscheidende Doppel nicht für sich entscheiden und so lautete das Endergebnis 9:7 für die
Gastgeber.
Eine sehr unglückliche Niederlage für den VfL in einem Spiel auf
Augenhöhe mit vielen hochklassigen Begegnungen, tollen Ballwechseln und acht Partien die im
fünften Satz entschieden wurden.
Die Punkt für den Heidenheimer SB holten im Doppel Biljushov/Hörsch(2) und
Barth/Heinzmann (1) und im Einzel Biljoshov (1), Weinrich (1), Ziegler (2) und Heinzmann (2)

Kreisliga Jungen U 18

VfL Gerstetten II – SC Hermaringen 2 : 6
Unsere zweite Jungenmannschaft hatte am vergangenen Samstag zu Beginn der Rückrunde den
SC Hermaringen zu Gast. Man rechnete eigentlich zumindest mit einem Punkt. Es kam aber alles
anders. Unsere Jungs hatten einfach einen schlechten Start und die Gäste waren gleich voll da.
Tom von der Osten machte für den VfL sein erstes Punktspiel. Obwohl er sein Doppel und sein
Einzel verlor, sah man doch, dass bei Ihm sehr viel Potenzial vorhanden ist.
Die beiden Punkte für den VfL holte Moritz Hornung.

Kreisliga Senioren

VfL Gerstetten II – SV Ebnat 6 : 1
Im ersten Rückrundenspiel hatte die zweite Seniorenmannschaft den SV Ebnat zu Gast. Mit
den Spielern Danzer, Schleicher, Schellmann und Häcker konnte sie nahtlos an die Leistungen
der Vorrunde anknüpfen.
Die ersten beiden Punkte in den Doppelpaarungen holten Danzer/Schleicher und
Schellmann/Häcker. Danzer, Schleicher und Schellmann hatten bei ihren Einzelspielen keine
Mühe und bauten die Führung auf 5 : 0 aus.
Hans Eugen Häcker musste leider den einzigen Punkt an die Gäste zum Stand von 5:1 abgeben.
Den letzten fehlenden Punkt erkämpfte sich Paul Danzer souverän zum 6:1 Endstand.

Spielvorschau:
Donnerstag, 05.02.2015
Senioren
20:00 Uhr: TV Steinheim – VfL II
Samstag, 07.02.2015
Jungen U 18
13:00 Uhr: VfL I – SV Waldhausen
15:00 Uhr: SV Zang – VfL II
Herren
19:00 Uhr: SC Hermaringen – VfL II
19:00 Uhr: VfL I – TSG Hoffherrnweiler