SV Söhnstetten – VfL Gerstetten 1:3 (0:1)

6 Nov

Zum Derby war Gerstetten in Söhnstetten zu Gast. Von Beginn an entwickelte sich ein Spiel, bei dem Söhnstetten versuchte durch lange Bälle zum Erfolg zu kommen. Gerstetten hatte mehr Ballbesitz, tat sich aber oft schwer vor das gegnerische Tor zu kommen, da Söhnstetten sehr tief und kompakt stand. In der 14. Minute konnte dann Jonas Eckardt die 1:0 Führung für den Tabellenführer erzielen. Die Vorlage kam von Didovic, der im Fallen den Ball ablegte. Gerstetten versuchte weiterhin auf das zweite Tor zu gehen, jedoch hatte auch Söhnstetten die eine oder andere Tormöglichkeit. Nach dem Seitenwechsel konnte Didovic nach Zuspiel von Evrensel dann die verdiente 2:0 Führung erzielen. Söhnstetten gab jedoch noch nicht nach und kam in der 67. Minute nach einem Eckball zum 2:1 Anschlusstreffer. Gerstetten zeigte sich jedoch unbeeindruckt und konnte in der 82. Minute den Deckel drauf machen. Felix Eckardt bediente Kässmeyer, der mit seinem 13. Saisontreffer zum 3:1 Endstand einschob.

Gerstetten: Tokmak, Seibold (60. Horst), Häcker, Follath, Damrose, Polzer, J. Eckardt, F. Eckardt (85. Mack), Kässmeyer, Evrensel, Didovic