Tischtennis: Spielberichte KW41/18

15 Okt

Herren Landesklasse

TSG Hofherrnweiler – VfL Gerstetten I 9 : 5

Lediglich der vordere Mannschaftsteil des VfL  konnte gegen den Tabellennachbarn in Hofherrnweiler mit drei Siegen durch Böhler (2) und Pusch überzeugen. Die weiteren Punkte holten Böhler/Höfle im Doppel und Höfle im Einzel.

Herren Kreisliga A

TTC Burgberg III – VfL Gerstetten II 8 : 8

SV Waldhausen II – VfL Gerstetten II 2 : 9

Letztes Wochenende war für die 2. Herrenmannschaft ein Doppelspieltag angesagt.

Am Samstag waren der VfL in Burgberg zu Gast. Nach den Eingangsdoppeln stand es 2:1 für den TTC Burgberg. Danach konnten Bartha und Danzer ihre Einzel gewinnen. Im mittleren Paarkreuz verlor Grüninger und Zopp gewann. Im hinteren Paarkreuz gewann Glombik deutlich und Schleicher verlor. Somit stand es nach der ersten Runde 4:5 für den VfL Gerstetten. Anschließend erhöhten Bartha und Danzer durch ihre Siege auf 4:7. Im mittleren Paarkreuz verloren Zopp und Grüninger. Im hinteren Paarkreuz gewann Schleicher und Glombik verlor. Da auch das Gerstetter Schlussdoppel nicht gewinnen konnte, trennten sich beide Parteien mit einem 8:8 Unentschieden.

 

Am Sonntagvormittag ging es dann zum SV Waldhausen. Hier konnten die Doppel Bartha/Wick und Grüninger/Glombig gewinnen. Anschließend gewannen Bartha, Danzer, Zopp, Grüninger und Glombig. Wick unterlag trotz gutem Spiel. Somit lag der VfL Gerstetten mit 7:2 in Führung. Das derzeit sehr gut aufgelegte vordere Paarkreuz, Bartha und Danzer, machte dann mit ihren deutlichen Siegen das Ergebnis von 9:2 fest.

Mädchen U18 Pokal

VfL Gerstetten – SV Pfahlheim     2:4

Am vergangenen Freitag traten unsere Mädels in der heimischen Georg-Fink-Halle im Pokalviertelfinale gegen den SV Pfahlheim an.

Von Beginn an entwickelte sich ein hochspannendes Spiel mit vielen sehenswerten Ballwechseln.

Nachdem Katrin Banzhaf das Eingangsmatch für den VfL gewinnen konnte, legten die Gäste aus Pfahlheim stark nach und entschieden drei Spiele in Folge für sich.

Auch wenn Katrin in ihrem zweiten Spiel nochmals für den VfL punkten konnte, verlor man das Spiel letztendlich doch gegen einen starken Gegner.

Für den VfL spielten Katrin Banzhaf, Laura Bertl und Julia Wick.

 

Spielvorschau

Samstag, 20.102018

MädchenU18

10:00 h: SF Rosenberg – VfL

Jungen U18

14:00 h:  VfL – SC Hermaringen

Herren

19:00 h: VfL I – SSV Ulm 1846 II

19:00 h: VfL II – PSV Heidenheim