VFB Ellenberg – VFL Gerstetten 2013

6 Okt

VFB Ellenberg – VFL Gerstetten (0:1) 1:2

Dem VFL Gerstetten stand wieder einmal ein starker Gegner auf dem Platz gegenüber. Die Gerstetter verteidigten jedoch gegen den VFB Ellenberg erneut ihren ersten Tabellenplatz in der Bezirksliga. Der VFB Ellenberg gab das ganze Spiel über alles, um den VFL Gerstetten von der Tabellenführung zu stürzen. Jedoch reichte es ihnen am Ende nicht für einen Sieg, da der VFL Gerstetten über größte Strecken des Spiels die spielbestimmte Mannschaft war. Schon von Beginn an wurde klar, dass dies wiederrum ein schwieriges Spiel für den Tabellenführer wird. Die Heimmannschaft legte eine starke kämpferische und läuferische Leistung an den Tag und konnte einige Male gefährlich vor Tobias Braunmiller auftauchen. Jedoch war dieser stets Sieger im Duell gegen die Angreifer der Ellenberger. Zu Beginn war das Spiel sehr zerfahren. Bereits in der zwölften Minute konnte Müjdat Evrensel nach schöner Einzellaktion mit einem Schlenzer ins linke obere Eck das 0:1 erzielen. In der Folgezeit wurde das Spiel ruppiger. Die Heimmannschaft legte ihre Zweikampfstärke in die Waagschale und der VFL Gerstetten versuchte spielerisch nach vorne zu kommen. In der 31. Minute sah der Torwart des VFB Ellenberg die rote Karte. Der folgende Freistoß aus 16 Meter konnte nicht verwandelt werden. So ging man mit 0:1 in die Halbzeit. Zu Beginn der zweiten Halbzeit ließ der VFL Gerstetten den Ball besser zirkulieren. In Folge eines Fouls musste die gut leitende Schiedsrichterin einen Elfmeter für die Gäste geben, welcher von Müjdat Evrensel souverän verwandelt wurde. Der VFL Gerstetten gab weiter den Ton an, jedoch gelang der Heimmannschaft nach einem Kopfball der 1:2 Anschlusstreffer. Der VFB Ellenberg versuchte in der Schlussphase mit zehn Mann nochmals alles, konnte aber nicht mehr gefährlich vor dem Gerstetter Tor auftauchen. Alles in allem ein umkämpfter Auswärtssieg für den VFL Gerstetten.

VFL: Braunmiller – Seibold, Täubel (63. Bauer), Färber, Senlikoglu – Follath, Müjdat Evrensel –Späth (48. Czirok), Eckardt, Meliksah Evrensel – Yoldas