VfL Gerstetten – TV Weiler i.d.B 2013

17 Nov

VfL Gerstetten – TV Weiler i.d.B. 1:0 (0:0)

Der VFL Gerstetten holt sich wieder einmal verdiente drei Punkte, dieses mal Zuhause gegen den TV Weiler i.d.B.

Der VfL Gerstetten musste auf schwer bespielbarem Untergrund bis zur 66. Minute kämpfen bevor Jonas Eckardt die Heimmannschaft erlöste.

Das Spiel begann zunächst sehr ruhig und es passierte nicht viel. Aber als Jonas Eckardt dann in der 12. Minute die erste Torchance hatte wachten die Mannschaften auf. Die Gäste von TV Weiler versuchten sich Chancen zu ergattern doch sie bekamen zunächst keine relevanten Chancen. In der 21. Minute hatte der VFL Gerstetten die zweite Chance auf ein Tor, Edis Yoldas schoss jedoch knapp über das Tor. Sieben Minuten später versuchte Adrian Seibold mit einem Torschuss, doch auch dieser ging nur knapp am Tor vorbei. Die zwei Mannschaften kämpften bis zur Halbzeit vergebens weiter. So ging man mit einem 0:0 in die Halbzeit. Die zweite Halbzeit begann nicht anders als die erste aufhörte. Die zwei Mannschaften versuchten ihre Chancen zu bekommen und sie zu nutzen. Dies gelang schließlich Jonas Eckardt in der 66. Minute. Mit einem Spielstand von 1:0 wurde dann weiter gespielt. Nun wollte die Heimmannschaft das Ergebnis deutlicher gestalten. In den folgenden 10 Minuten hatte der VFL Gerstetten noch zwei gute Torchance durch Jonas Eckardt. Doch auch die Gäste vom TV Weiler ließen nicht nach und scheiterten in der 79. Minute am Heimtorwart Braunmiller. In der 85. Minute ging Meliksah Evrensel mit dem Ball alleine auf das Tor zu, schoss aber nur knapp am Tor vorbei.

So endete das Spiel 1:0 für den VFL Gerstetten, welche somit weiterhin an der Spitzengruppe dran bleiben.

VfL: Braunmiller– Wittlinger, Täubel ( 45. Senlikoglu) ,Färber ,Seibold – Mü. Evrensel , Follath – Bastendorf (60 Me. Evrensel), Eckardt, Czirok – Yoldas (79. Drechsler)