TV Lindach – VfL Gerstetten 2014

23 Okt

TV Lindach – VfL Gerstetten 2:4 (0:3)

Zu Beginn war das spiel ausgeglichen. Gerstetten war aus dem Spiel heraus gefährlich. Lindach hatte nach einigen Standardsituationen gefährliche Aktionen. Torwart Braunmiller war jedoch stets zur Stelle und war der gewohnt sichere Rückhalt für die Gerstetter. Nach einem Rückpass von Lindach fiel das 0:1 nachdem der Heimtorwart den Ball nicht unter Kontrolle bekam. Mit Rückenwind versuchte Gerstetten weiter auf das 0:2 zu spielen. Ramanaj verwandelte in der 35. Minute einen Schuss aus 20 Metern ins rechte Eck. Kurz vor dem Halbzeitpfiff konnte Yasar durch einen Freistoß auf ein beruhigendes 0:3 erhöhen. Zu Beginn der zweiten Halbzeit war Gerstetten etwas unorganisiert in der Defensive. So kam es zum Anschlusstreffer für Lindach. Jedoch konnte Yoldas nach einem erneuten Fehler des gegnerischen Torhüters auf 1:4 erhöhen. Erneut nach einer Standardsituation konnte Lindach zum 2:4 anschließen. In der Folgezeit passierte nicht mehr viel und es blieb beim 2:4 für Gerstetten.

Gerstetten: Braunmiller, Senlikoglu, Färber, Czirok, Wittlinger, Follath (72. Drechsler), Müksch, Yasar (60. Eckhardt), Ramanaj ( 77. Hartmann), Yoldas, Bastendorf

Die nächsten Spiele:
Sonntag, 26.10.2014, 15:00 Uhr VfL Gerstetten – SV Ebnat
Sonntag, 26.10.2014, 13:00 Uhr VfL Gerstetten 2 – SV Auernheim