Spielbericht vom 26.10.2014

26 Okt

Bezirksklasse Herren

TSG Giengen – VfL Gerstetten I 9 : 4
Nachdem der VfL zu Beginn durch Wörner/Höfle und Schuler/Bartha zwei der drei Doppel
gewinnen konnte, gelang den Gerstettern in den Einzeln nicht mehr viel. Lediglich Wörner und
Böller konnten ihr Einzel gegen Konstantinides gewinnen.
Die Spiele für Giengen gewannen Jörg und Reinhold Fetzer im Doppel und Jörg Fetzer (2),
Reinhold Fetzer (2), Saposchkow (2), Meinecke und Rancov in den Einzeln.

Kreisliga A Herren

TTC Herbrechtingen – VfL Gerstetten II 5 : 9
Im nächsten Kellerduell war Gerstetten am Sonntagmorgen in
Herbrechtingen zu Gast.
Erneut gelang es dem VfL zwei der drei Doppel zu gewinnen und Danzer
konnte daraufhin diesen Vorsprung auf 3 : 1 ausbauen.
Leider mussten die Gerstetter anschließend drei Spiele abgeben. Jedoch
konnten das hintere und vordere Paarkreuz daraufhin punkten und so mit
7 : 4 davon ziehen.
Herbrechtingen gelang es zwar auf 7 : 5 zu verkürzen, doch Bauer und Onzenoodt
konnte ihre Spiele für sich entscheiden und so zwei wichtige Punkte
gegen den Abstieg sichern.
Es siegten für Herbrechtingen: Haag/Haag, Haag, Jürgen, Haag,
Bernd (2) und Müller.
Für den VfL punkteten: Danzer/Bauer, van Onzenoodt/Grüninger,
Danzer (2), Härer, Baur, van Onzenoodt (2), Grüninger (1).

Kreisliga Jungen U 18

PSV Aalen – VfL Gerstetten I 2 : 6
Der klare und souveräne Sieg des VfL ging auch in dieser Höhe voll in Ordnung. Die Gerstetter
können so langsam mit der Herbstmeisterschaft rechnen.
Die Punkte holten im Doppel Stefan Fallabeck/Peter Fallabeck und im Einzel Stefan Fallabeck,
Moritz Härer, Luca Waskow und Peter Fallabeck (2)

VFL Gerstetten II – TSG Giengen 6 : 0
Unsere zweite Jungenmannschaft hatte die TSG Giengen zu Gast. Nach der unglücklichen
Niederlage in der letzten Woche, wollten die Jungs wieder einen Sieg. Die Gerstetter gingen
konzentriert und mit Entschlossenheit ins Spiel und ließen nichts anbrennen. Der Sieg war auch
in dieser Höhe verdient.
Die Punkte für den VfL holten im Doppel Marvin Nagel/Moritz Hornung und Robin Krauß/Kevin
Fröhlich. Alle vier konnten auch ihr Einzel gewinnen.

Bezirkspokal Jungen U 18

VfL Gerstetten II – TSG Schnaitheim II 4:0
Kurzen Prozess mit ihrem Gegner machten die 2. Mannschaft in der
Aufstellung Nagel, Hornung und Fröhlich. Aufgrund ihrer technischen Überlegenheit stand der
klare Sieg nie in Frage.
Insbesondere Hornung beherrschte den Gegner durch gute Aufschläge und Topspins.

Bezirksklasse Senioren

VfL Gerstetten I – TSG Hofherrnweiler 5 : 2
Nach der Niederlage gegen Hermaringen gelang den Senioren in der
Aufstellung Böhler,Wörner, Höfle und Danzer gegen den starken Gegner aus
Hofherrnweiler die Rehabilitation. Lediglich die gegnerische Nr. 1
zeigte sich an diesem Tag sowohl für Böhler als auch Wörner zu stark.
Einen sehr guten Eindruck im Doppel wie Einzel hinterließ Danzer.

Spielvorschau:
Samstag, 01.11.2014
U 18
16:00 Uhr: TSG Schnaitheim II – VfL Gerstetten II
Herren
19:00 Uhr: TSG Hofherrnweiler – VfL Gerstetten
19:00 Uhr: VfL Gerstetten II – TTC Victoria Härtsfeld 08
Sonntag, 02.11.2014
Herren
10:00 Uhr: SC Hermaringen – VfL Gerstetten I

Der Bericht ist auch als PDF verfügbar.