VfL Gerstetten – SV Ebnat 2014

27 Okt

VfL Gerstetten – SV Ebnat 0:3 (0:2)

Zum heutigen Heimspiel war der ambitionierte SV Ebnat in Gerstetten zu Gast. Von Anfang an war Ebnat die bessere und reifere Mannschaft. Bereits nach 5. Minuten konnten die Gäste das 0:1 erzielen. Gerstetten hatte nur eine nennenswerte Möglichkeit in der ersten Halbzeit. Follath spielte einen Doppelpass auf Yoldas und schloss ab. Der Torhüter konnte nur abprallen lassen und Yasar setzte den Nachschuss knapp über das Gehäuse. In der 29. Minute konnte Ebnat dann auf 0:2 erhöhen. Dies war sogleich der verdiente Halbzeitstand. In der zweiten Hälfte machte Gerstetten mehr Druck und kam zu einer Großchance durch den eingewechselten Ramanaj. Dieser traf aber nach einer Volleyabnahme nur den Pfosten. In der 81. Minute bekam Gerstetten einen indirekten Freistoß, nachdem der Gästetorwart einen Rückpass in die Hand nahm. Daraus resultierte jedoch kein Tor, da die Ebnater schon früh aus der Mauer herausliefen und der Schiedsrichter zu Unrecht nicht wiederholen lies. In der 91. Minute spielte Ebnat noch einen Konter gut zu Ende und erhöhte zum 0:3 Endstand.

Gerstetten: Braunmiller, Senlikoglu, Ciupke, Hartmann, Wittlinger, Färber, Follath (65. Drechsler), Mücksch (56. Ramanaj), Yasar (84. Eckhardt), Yoldas, Bastendorf

Nächste Spiele:

Sonntag, 02.11.2014, 14:30 Uhr, TV Neuler – VfL Gerstetten
Sonntag, 02.11.2014, 12:30 Uhr, TV Mergelstetten 2 – VfL Gerstetten 2