Ehrungsnachmittag des Deutschen Sportabzeichens im Stützpunkt des VfL Gerstettens

20 Nov

Einen sehr geselligen, lustigen und unterhaltsamen Nachmittag erlebten zahlreiche Sportler und eingeladene Gäste bei der diesjährigen Ehrungsfeier des Deutschen Sportabzeichens im Stützpunkt VfL Gerstetten am vergangenen Samstag. Die Stützpunktleiterin Astrid Seibold konnte im VfL Clubhaus u.a. die Herren Trautwein von der Kreissparkasse Heidenheim (Hauptsponsor Deutsches Sportabzeichen), Klaus-Dieter Marx, Präsident des Sportkreises Heidenheim, Markus Hartmann (1. Vorsitzender VfL Gerstetten) und Manfred Albrecht (Obmann und Referatsleiter Deutsches Sportabzeichen) begrüßen.

Ehrungsfeier des Deutschen Sportabzeichens im Stützpunkt VfL Gerstetten am vergangenen Samstag. Die Stützpunktleiterin Astrid Seibold konnte im VfL Clubhaus u.a. die Herren Trautwein von der Kreissparkasse Heidenheim (Hauptsponsor Deutsches Sportabzeichen), Klaus-Dieter Marx, Präsident des Sportkreises Heidenheim, Markus Hartmann (1. Vorsitzender VfL Gerstetten) und Manfred Albrecht (Obmann und Referatsleiter Deutsches Sportabzeichen) begrüßen.

Die Sportler aus und um Gerstetten herum waren erschienen, um ihre ganz persönliche Ehrung mit Urkunde und Anstecknadel und persönlichem Handschlag von der Stützpunktleiterin begeleitet mit viel Applaus entgegenzunehmen.  Es waren wiederum viele Freizeitsportler dabei, die das erste Mal teilnahmen aber auch viele Mehrfachwiederholer. Gold, Silber und Bronze – jede einzelne Auszeichnung ist ein Kompliment an die sportlich Aktiven aus der Großgemeinde Gerstetten, die sich hiermit auch in diesem Jahr ihren „sportlichen TÜV“ bestätigen haben lassen. Die sportlichen Anforderungen des Deutschen Sportabzeichens im Stützpunkt VfL Gerstetten haben von insgesamt 81 Teilnehmern 54 Erwachsene, Kinder und Jugendliche erfolgreich gemeistert. Hervorheben möchten wir an dieser Stelle Hildegard Gebhardt, sie war das 48. Mal mit dabei. Teilgenommen haben in diesem Jahr auch erstmals die VfL Fußballjugend (Spielgemeinschaft) mit Trainer Nicolai Strebel und seinem Team. Im Laufe des Jahres besuchten die Verantwortlichen im Sportabzeichen Gerstetten ebenso die Kindergärten Gerstettens und den Kindergarten Heldenfingen, um mit den Kindern die Disziplingruppen Schnelligkeit, Koordination, Kraft und Ausdauer zu trainieren. Als Belohnung erhielten die Kinder ihre Kindi-Sportabzeichen-Urkunde und eine Medaille mit der Aufschrift „Kindi-Sportabzeichen 2019“. Insgesamt nahmen über 200 Kindergartenkinder aus 4 Kindergärten in diesem Jahr teil. Auch durfte das Team im Stützpunkt Gerstetten dieses Jahr die Projekttage der Schüler des Bildungszentrums Gerstetten mitgestalten. Hier haben von den 24 Teilnehmer/innen immerhin 7 Schüler und Schülerinnen das Sportabzeichen geschafft. Bilder und Berichte zu den Veranstaltungen hierzu sind bereits im Albboten erschienen -können aber auch jederzeit auf der homepage des VfL Gerstetten ( www.vfl-gerstetten.de) eingesehen werden.

Vor der Ehrung wurde den Helfern rund um das Deutsche Sportabzeichen im Stützpunkt VfL Gerstetten ein herzliches Dankeschön von Markus Hartmann ausgesprochen, sie waren stets mit auf dem Sportplatz, auf der Fahrradstrecke, beim Nordic-walking und in den Kindergärten mit dabei und haben Zeiten gestoppt, gemessen und die Sportler zu Höchstleistungen angespornt. Das Team mit Hans Junginger (Prüfer und sportlicher Leiter), Monika Frisch (Geschäftsstellen- und Kursleiterin), Inge Banzhaf  (Übungsleiterin  Leichtathletik) und Gabriele und Ingrid Gruner war immer mit Herz und Leidenschaft dabei! Nach der Begrüßung und einem kurzen Rückblick rund um das SpAz-Jahr und der Ehrung durch Stützpunktleiterin Astrid Seibold durfte das Büfett gestürmt werden. Herzlichen Dank geht neben dem Hauptsponsor Sparkasse aber auch an die Sponsoren vor Ort, der Bäckerei Günther und Optik Riede aus Gerstetten sowie an alle, dieleckeren Kuchen und herzhafte Stückchen gespendet haben. Denn nur so konnte diesem Nachmittag ein feierlicher Rahmen gegeben werden.

Das Deutsche Sportabzeichen in Bronze: Daniel Fuchs, Jona Hitzler, Joshua Mack, Mikail Propora, Micha Schiele, Matteo Schrodi, Tristan Zaraza und Marius Zorn

Das Deutsche Sportabzeichen in Silber: Mark Bauer, Mehmet-Can Bayik, Ernst Bührle, Niklas Callies, Jonas Gökelmann, Hanno Goll, Joachim Grabscheid, Lea Gutsch, Elias Hase, Rainer Henn, Marcus Hohnsbeen, Kevin Kirikow, Noah Georg Krafft, Sina Krüger, Luca Ortlieb, Henry Pfeiffer, Jakub Rzeszotko, Finn Steck, Oliver Strebel, Bastian Strobl, Noah Strobl, Lotta Ullrich, Tamara Wachter, Charlotte Lola Willi

Das Deutsche Sportabzeichen in Gold: Jochen Binder, Tanja Binder, Herbert Bosch, Lenia Bosch, Jana Filp, Nele Fuchs, Hildegard Gebhardt, Sophie Goll, Marie-Luise Günther, Rainer Hagstotz, Leni Marie Heinzmann, Dietlinde Hermann, Lotta Hitzler, Mia Hitzler, Hans Junginger, Martina Müller, Roland Muth, Rolf Schauz, Steffen Wegmann, Sophie Wild, Luca Wöhrle und Patrizia Zorn

Herzlichen Glückwunsch euch allen, bleibt stets sportlich unterwegs, dann sehen wir uns nächstes Jahr wieder in aller Frische!

Eure Stützpunktleiterin Astrid Seibold mit Team