Fußball Aktive: VfL Gerstetten – TV Neuler 2:2 (1:1)

19 Nov

Der VfL kam schwer ins Spiel und Neuler ging in der 15. Minute nach einem individuellen Gerstetter Fehler durch Staiger mit 0:1 in Führung. Im Laufe des ersten Durchgangs kämpften sich die Blau-Weißen aber zunehmend besser in die Partie und kamen in der 33. Minute zum Ausgleich. Nach Seibolds Flanke sprang Yoldas im Zentrum höher als sein Gegenspieler und traf per Kopf zum 1:1. Nach dem Seitenwechsel war der VfL überlegen und drückte Neuler in die Defensive. Diese verteidigten massiert und fuhren dann in der 68. Minute einen Konter, den Vaas zum 1:2 abschloss. Sieben Minuten später besorgte Söllner aber schon wieder den Ausgleich. Yoldas spielte den Ball auf die linke Seite, Söllner zog von dort nach innen und schlenzte den Ball aus knapp 25 Metern sehenswert ins lange Eck zum 2:2. Und in der Schlussphase hatte der VfL einfach nur Pech, nicht mehr den Siegtreffer zu erzielen. Nach klarem Foul an Evrensel blieb der fällige Elfmeterpfiff aus, Eckardts Distanzschuss pariert TVN-Schlussmann Emer und die letzte Möglichkeit gehörte Say, der aus 8 Metern knapp über das Tor köpfte.

VfL: Baum – Seibold, Fallabeck, Gentner, Lichtfuß – Mack (57. Say), F. Eckardt (77. Follath), J. Eckardt, Evrensel, Söllner – Yoldas

Vorschau:

Sa 24.11.2018, 14:30 Uhr FV Unterkochen – VfL Gerstetten