SF Lorch – VfL Gerstetten 4:0 (2:0)

16 Sep

Bereits nach acht Minuten kassierte man das 1:0 nach einem Eckball. Nach mangelnder Absprache konnte Nietzer zur Führung einnetzen. Eine halbe Stunde später fiel das 2:0 für die Gastgeber wieder nach einem Eckball auf den kurzen Pfosten den der VfL gar nicht verteidigte. Fladrich hatte keine Mühe zur 2:0 Halbzeitführung zu köpfen. Dem VfL gelang an diesem Tag wenig bis gar nichts. Lediglich ein Lattentreffer von Evrensel stand auf der Habenseite. In der 59. Und 83. Minute war es jeweils Weida der mit seinem Doppelpack den 4:0 Endstand besorgte.

VfL Gerstetten: Baum, Häcker, Killgus, Horst (24. Lichtfuß) (63. Mack), Eckardt (59. Steinacher), Didovic, Eckardt, Färber, Kässmeyer, Söllner (75. Follath), Evrensel

Vorschau: So, 22.09.19 15:00 Uhr, VfL Gerstetten – SC Hermaringen