VfL Gerstetten Reserve – SG Heldenfingen / Heuchlingen Reserve 3:0 (1:0)

5 Sep

Auch die zweite konnte ihren dritten Sieg im dritten Spiel einfahren. Nach einer geschlossenen Mannschaftsleistung ging Gerstetten nach 25 Minuten in Führung. Eckhardt konnte einen Freistoß ins Torwarteck versenken. In der zweiten Hälfte war weiterhin Gerstetten die bessere Mannschaft und erspielte sich Chance um Chance. Wiederum war es Eckhardt der in der 54. Minute nach Zuspiel von Gürsoy das 2:0 erzielen konnte. Die endgültige Entscheidung besorgte Bayik, nachdem B. Ramanaj querspielte.

Gerstetten R: Ziegler, Imrich, Hafner, R. Ramanaj, Bulut, Dogan, Özdemir, Eckhardt, Gürsoy (75. B. Ramanaj), Seibold, Bayik, Mack