VfL Gerstetten – TV Heuchlingen 2014

25 Nov

VfL Gerstetten – TV Heuchlingen 1:2 (1:1)

Von Beginn an war klar, dass bei den äußeren Bedingungen und dem holprigen Platz kein ansehnliches Spiel herauskommen konnte. Heuchlingen war gleich nach dem Anpfiff hellwach, während Gerstetten länger brauchte um ins Spiel zu finden. Bereits in der 3. Spielminute konnte deshalb Heuchlingen das 0:1 erzielen. Nach einer Flanke, die verhindert werden hätte können stand der Stürmer in der Mitte völlig blank und konnte ohne große Probleme einköpfen. Von diesem Gegentreffer wachgerüttelt hatte Bastendorf in der 11. Minute die erste Gerstetter Chance. Danach sahen die Zuschauer Mittelfeldgeplänkel und lange Bälle nach vorne. In der 33. Minute hatte Follath eine gute Schusschance. Heuchlingens Torwart parierte stark. Nach Flanke von Yasar konnte Färber in der 43. Minute den 1:1 Ausgleichstreffer erzielen. Somit gingen beide Teams mit einem leistungsgerechten Remis in die Pause. In der zweiten Hälfte war Gerstetten etwas stärker. Als Färber schoss und der Abwehrspieler den Ball mit der Hand blockierte hätte der Schiedsrichter gut und gerne auf den Punkt zeigen können. In den letzten Sekunden überschlugen sich dann nochmals die Ereignisse. Ramanaj tauchte alleine vor dem Heuchlinger Tor auf, verfehlte den Ball aber knapp. Im direkten Gegenzug traf Heuchlingen aus dem Getümmel heraus zum etwas glücklichen 1:2.

Gerstetten: Braunmiller, Ciupke (86. Eckhardt), Färber, Hartmann, Wittlinger, Follath, Müksch (55. Drechsler), Yasar, Senlikoglu (57. Ramanaj), Bastendorf, Yoldas

Nächste Spiele:

Sonntag, 30.11.2014, 14:30 Uhr, VfL Gerstetten – TSG Nattheim
Sonntag, 30.11.2014, 12:30 Uhr, VfL Gerstetten 2 – TSG Nattheim 2